Hildebrand Haake absolvierte ein Studium in Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Chor- und Ensembleleitung bei Wolfram Wehnert, welches er 1985 mit dem Diplom abschloss. 1987 folgte das Diplom als Gesangslehrer nach einem Studium bei Gerhard Faulstich.

Seine gesangspädagogische Tätigkeit umfasste unter anderem die Arbeit als Stimmbildner für den Landesjugendchor Niedersachsen von 1984−1986 sowie die Camerata Vocale Hannover (1983−1987), zudem leitete er Stimmbildungsworkshops bei den »Festlichen Tagen europäischer Chormusik« 1989 in Passau und 1991 in Braunschweig (in Zusammenarbeit mit Heinz Hennig und Hermann Max).

Als Leiter des Heinrich-Schütz-Kreises Hannover (1986−1993) widmete er sich insbesondere der Venezianischen Mehrchörigkeit und brachte darüber hinaus zahlreiche Oratorien und Kantaten, etwa Felix Mendelssohn-Bartholdys »Paulus« oder Franz Schuberts Messe Es-Dur, zur Aufführung.

Seit 1980 ist Hildebrand Haake als Konzertsänger aktiv mit Engagements in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Neben dem kirchenmusikalischen Repertoire gab er in Zusammenarbeit mit der Pianistin Anja David auch Liederabende und gestaltete darüber hinaus Programme für Gesang und Orgel. 2003 wirkte er bei der Uraufführung der Kantate »Jerusalem« von Hans-Martin Kiefer mit.

Seit 1987 ist er Dozent, seit 1991 Professor für Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Kirchenmusik Herford. Zu seinen Aufgaben gehören die Leitung des Hochschulchores und der Westfälischen Kantorei. Chorleitungskurse gab Hildebrand Haake unter anderem an der Hochschule für Kirchenmusik Halle und in Prag.

Außerdem unterrichtet er seit 1996 als Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Hildebrand Haake ist Initiator und künstlerischer Leiter der Herforder Chorfesttage, welche sich jährlich in einer Konzertreihe themenzentriert der Darstellung inhaltlicher Fragen widmen und insbesondere auch die Verknüpfung der Musik mit verschiedenen Kunstdisziplinen wie der Lyrik und der Malerei verwirklichen.

Joomla templates by a4joomla